Lern- und Sportprogramm

GRAgustl

Mit Sport macht Lernen gleich viel mehr Spaß.

GRAgustl („Graz im August“), seit 2008 ein Kooperationsprojekt der Lerncafés Graz und des Sportintegrationsprojektes SIQ+, ist ein kombiniertes Lern-, Sport- und Freizeitangebot für über 140 mehrfach benachteiligte Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich die Teilnahme an einem vergleichbaren Programm sonst nicht leisten könnten.

Jeden August ermöglichen die Caritas Steiermark und das Integrationsreferat der Stadt Graz ein vierwöchiges Lern-, Sport- und Freizeitangebot für über 140 Kinder und Jugendliche am Gelände der Pfarre Don Bosco. Für die 7- bis 15-jährigen Kinder und Jugendlichen stehen dabei Lernbetreuung am Vormittag und professionell angeleitete Sportmodule am Nachmittag am Programm: Basketball, Fußball, Frisbee und vieles mehr werden nach dem Mittagessen und oft in Kooperation mit verschiedenen Grazer Vereinen angeboten.

Unser Ziel ist es, den erhöhten Förder- und Integrationsbedarf unserer jungen Klient*innen gerecht zu werden; sie dabei zu unterstützen, Versäumtes nachzuholen, Absolviertes aufzufrischen, Deutsch zu lernen, die Eigeninitiative anzuregen und ein möglichst breites Spektrum an Sportarten und Sport-Vereinen kennenzulernen. Und nicht zuletzt will das Projekt ein freudvolles, gesundheitsförderndes und erlebnisreiches Miteinander ermöglichen. Sport und Bewegung sind dabei nicht Selbstzweck, sondern immer Mittel zum Zweck: Motivator, Katalysator und Vehikel für gesellschaftliche Teilnahme und Teilhabe.

Mit Deinem Herz können wir Trainer*innen für die Sportmodule finanzieren und so ein abwechslungsreiches Sportprogramm anbieten.

Für welches soziale Projekt schlägt Dein Herz?