Sportintegrationsprojekt

Let's break the ice!

Endlich kann ich Eislaufen. Noch eine Runde!

Let’s break the ice! Bietet ein kostenloses sportintegratives Winterangebot für mehrfach benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund.

Über 100 Kinder nehmen pro Jahr am wöchentlich stattfindenden Eislauf-Modul, an Ski- bzw. Snowboard-Wochenenden, an Rodeltagen und Eltern-Kind-Ausflügen (Langlaufen, Winterwandern) teil. Dabei setzen wir auf diese Schwerpunkte: Erlebnispädagogik, Naturpädagogik, Empowerment, Einzelbetreuung und Elternarbeit.

Ziel des Angebotes ist ein Vertraut-Machen von Eltern und Kindern mit klassischen österreichischen Sportarten, die für das kulturelle Selbstverständnis von großer Bedeutung sind. Gerade für Familien mit Fluchthintergrund üben diese Sportarten einen geradezu magischen Reiz aus, sind gleichzeitig jedoch mit Ängsten und Barrieren verbunden. Let’s break the ice überwindet diese Hürden, trägt durch seinen niederschwelligen Zugang und langsamen Vertrauensaufbau dazu bei, dass Eltern ihre Scheu vor diesen Unternehmungen auch im Schulbereich verlieren – gerade was die Erlaubnis für muslimische Töchter betrifft, an Klassenfahrten teilzunehmen – und schafft wichtige Identifikationsanker.

Mit Deinem Herz können wir die notwendige Sportausrüstung bereitstellen.


Für welches soziale Projekt schlägt Dein Herz?